News

Wir feiern den Moomin's Day 2024 am 09. August. Haru, die neue Geschirr-Serie wird es da auch geben.

Der Moomin's Day 2024 bei HARTOG

Wir feiern dieses Jahr Tove Jansson Geburtstag und den Moomin's Day am 09. August mit einem kleinen Fest. Wie und welche Rolle der Moomin's Day-Becher 2024 dabei spielt, lesen Sie hier.
Auf Torbens Schulter hat es sich Kay Bojesens Holz-Affe bequem gemacht. Für den Design-Klassiker gibt es verschiedene Kopf-Bedeckungen, auch Abiturienten-Mützen.

Kay Bojesens Holz-Affe macht Abitur

Kay Bojesen steht wie kaum ein anderer für Dänisches Design. Sein Holz-Affe ist ein Design-Klassiker! Oder doch ein Spielzeug?
Was die Inspiration zum Design war, wie er geschichtlich einzuordnen ist und was der Holz-Affe mit Abschluss-Prüfungen in Dänemark zu tun hat.
Die beiden neuen Charakter-Tassen in der Moomin-Familie: Sniff (auch Schnüferl genannt) und der Bisam.

Neuheiten bei den Moomin-Tassen: Sniff und Bisam

Die neuen Charakter-Tassen der Moomins sind da! Dieses Mal sind es Sniff und der Bisam. Alle Infos zu den Motiven gibt es hier.
Sato, Klaus Haapaniemis neuestes Werk

Sato, Klaus Haapaniemis neuestes Werk

Klaus Haapaniemi entführt uns mit seiner neuesten Geschirr-Serie Sato für iittala in eine Welt der Still-Leben, wo frisches Obst neben knackigem Gemüse in den schönsten Farben nur darauf wartet, verspeist zu werden. Oder sind es farbenprächtige Muster in abstrakten Kompositionen? Klaus lässt das bewusst offen.
Was sehen Sie in Sato?
Marimekkos Unikko Blüte wird 2024 60 Jahre alt! Hier Maija Isolas Design in verschiedenen Farben: rosa-weiß, blau-weiß und rosa-rot.

60 Jahre Unikko

60 Jahre Unikko! Das inoffizielle Logo Marimekkos feiert 2024 Jubiläum, Grund genug, die Mohn-Blüte genauer unter die Lupe zu nehmen. Und die Designerin Maija Isola vorzustellen.
Angies Design Favoriten

Angies Design Favoriten

Es ist doch immer wieder spannend zu hören, welche Produkte aus unserem Sortiment meine Kolleginnen begeistern. Ich habe Angie befragt, was ihr bes...
Das finnische Design-Klassiker Geschirr von Birger Kaipiainen für Arabia bei HARTOG in Berlin. Hier mit Zitronen dekoriert.

3 x Paratiisi, das Paradies auf Porzellan

Paratiisi - zu deutsch, na? Genau, Paradies! - Ist der Name eines finnischen Designklassikers, genauer: einer Geschirr-Serie. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte dazu und wir zeigen 3 verschiedene Möglichkeiten, Paratiisi zu decken.  
1 Ilma-Shirt - 14 Styles

1 Ilma-Shirt - 14 Styles

Der Schnitt des Ilma-Shirts verlässt Marimekko - und wir veranstalten zum Abschied ein kleines Feuerwerk der Ilmas: Wir zeigen 14 verschiedene Styles für das Klassiker-Shirt. Von lässig bis edel ist alles dabei.
Die 3 Grundformen des Teema Geschirrs von Kaj Franck für iittala sind Kreis, Dreieck und Quadrat.

70 Jahre Teema

Die Geschirr-Serie Teema von iittala wird 70 Jahre alt. Wie es Kaj Franck mit diesem Design gelungen ist, einen Klassiker zu landen? Hier unsere 5 Gründe, warum wir Teema so sehr lieben.
Schwarz und Weiß: die Muster Räsymatto und Siirtolapuutarha treffen in dieser Oiva-Geschirr-Kombination auf Glas in zartem koralle.

Oiva: 3 Ideen für eine Nordische Kaffee-Tafel

Marimekko kann nicht nur Mode! Die tollen Designs machen sich seit 2009 auch wunderbar auf Geschirr, das Oiva heißt.
Und wie kann man die tollen, bunten Designs auf Tellern, Bechern und Schalen gut kombinieren? Hier 3 Vorschläge für eine nordische Kaffee-Tafel!
Team HARTOG ganz in Marimekko

Hallo Marimekko! Wie wir die finnische Marke kennen lernten

Was, Marimekko gibt es schon seit den 1950er Jahren in Berlin bei HARTOG?
Oh ja!
Wie es dazu kam und wie das aktuelle Team die finnische Marke kennen gelernt hat, verraten Torben, Nascha, Lumi und Birgit hier.

Das beliebte Hauskleid und Nachthemd Katju mit langem Ärmel im Streifen-Design Tasaraita von Marimekko.

Katju und Hetta oder: Ein Hauskleid aka Nachthemd als Verkaufsschlager!

Sie suchen die perfekte Nachtwäsche? Gemütlich, warm, fast schon tages-tauglich?
Wir präsentieren: Katju und Hetta von Marimekko!
Aber was macht dieses Hauskleid so besonders und was hat der deutsche Markt mit seinem Bestehen zu tun?