Ein nordisches Jahr I: Januar - Juni

Ein Jahr im Norden! Das wäre was, oder? Aber wie ist das Jahr dort strukturiert, welche Feiertage begeht man im Norden neben den typischen (kirchlichen) Feiertagen? Wir sagen es Ihnen. Vielleicht möchten Sie ja tatsächlich einen Urlaub planen? Jetzt erfahren Sie, wann es sich mehr als lohnt. 
Als Beispiel dient hier Schweden, natürlich gibt es entsprechende Bezeichnungen in den verschiedenen Sprachen des Nordens. Und natürlich gibt es regionale Unterschiede, wie genau man feiert. 
Hier erfahren Sie, was von Januar bis Juni im Norden passiert, im nächsten Blog-Post geht es um Juli bis Dezember. 

In dieser Liste sind die Tage unterschiedlich markiert: 

  • Röd dag (auf deutsch: roter Tag)
    Sind hier rot markiert. Das sind offizielle Feiertage, an denen alle frei haben. Sie werden auf schwedisch rote Tage genannt.  
  • inoffizielle Feiertage oder Gedenktage
    Sind hier schwarz geblieben. Diese Tage kennt und begeht man, aber sie sind nicht arbeitsfrei. 
  • halbfreie Tage 
    Sind hier orange markiert. Viele nehmen sich an diesen Tagen Urlaub und der Einzelhandel hat meist nur einen halben Tag geöffnet. Beispiele sind der Heilige Abend oder der Tag vor Mittsommer. 

2022 wird im Norden so gefeiert: 

januari

01.01. Nyår

Wie bei uns: ein ruhiger Feiertag nach Silvester. 

06.01. trettondagen

13 Tage nach Weihnachten (tretton heißt auf deutsch 13) ist der 06. Januar, an dem die tre vise männen, die Heiligen Drei Könige, kommen. Bei uns das Ende der Weihnachtszeit - im Norden feiert man aber eine Woche länger. Die Stjärngossarna, die Sternsinger, singen im Norden aber zu Lucia und nicht am Dreikönigs-Tag. Und: Anders als bei uns, wo der 06.01. hauptsächlich im Süden ein Feiertag ist, hat ganz Schweden an diesem Tag frei.

13.01. tjugondag Knut

Knut heißt: Der Weihnachtsbaum wird geplündert, die letzte Dekoration abgenommen und die übrig gebliebenen Süßigkeiten mit Genuss verspeist. Weihnachten ist nun vorbei! Angeblich hat Knut IV der Heilige, König von Dänemark, die Weihnachtszeit auf 20 Tage bis zum 13. Januar verlängert. Tjugonde heißt der 20., also der 20. Tag nach Weihnachten. 

Knut, wenn die Schwedinnen und Schweden den Weihnachtsbaum plündern

februari

06.02. Samernas Nationaldag

Den Nationaltag der Samen feiern die Saminnen und Samen seit 1993 in Finnland, Norwegen, Schweden und Teilen Russlands. Der Tag erinnert an eine erste Versammlung von Samen am 06. Februar 1917. In Schweden gibt es 5 anerkannte Minoritäten, von denen die Samen eine sind. (Die anderen: Juden, Roma, Schwedenfinnen und Tornedalingar.)

Samische Tracht am Nationaltag der Samen

14.02. Alla Hjärtans dag

Auf schwedisch heißt der Valentinstag Aller-Herzens-Tag und wird vor allem mit und für Freunde gefeiert.

mars 

01.03. Fettisdagen

Am Faschingsdienstag und in den Tagen davor gibt es Semlor. Was bei uns der Pfannkuchen oder Berliner ist, ist in Schweden die Semla (im Plural Semlor). Ein Hefe-Gebäck mit Marzipan-Füllung und Sahne. Bis zum und am Faschingsdienstag werden Semlor gegessen, danach traditionell eher nicht mehr. Der Brauch kommt aus der Zeit, in der die Fastenzeit noch begangen wurde und in der Süßes und Fettiges nicht verspeist wurde. 
Fasching wird im Norden weniger gefeiert, außer in Dänemark, wo es regional eine Rolle spielt. 

eine Semla zum fettisdagen

06.03. Vasaloppet

Am ersten Sonntag im März findet traditionell das älteste Langlauf-Ski-Rennen der Welt statt (ja, da liegt noch eine Menge Schnee im Norden). Seit 1922 messen sich die Langläufer auf inzwischen verschiedenen Routen, es waren vor Corona mehrere 10.000 Personen, die teilnahmen. Bereits in den 1960ern wurde das Rennen im Fernsehen übertragen und sogar König Carl XVI Gustav nahm 1977 am Rennen teil. Er erreichte Platz 5.708. 

Vasaloppet, das älteste Langlaufski-Rennen der Welt

25.03. Våffeldagen

Im Norden feiert man tatsächlich einen Tag der Waffel! Die ungesüßten Waffeln mit Marmelade und Schlagsahne genossen. Lecker! Der Tag wurde in Schweden schon im 17. Jahrhundert gefeiert und geht angeblich auf eine phonetische Verwechslung mit dem eigentlichen Namen des Tages, Vårfrudagen (auf deutsch: Mariä Verkündigung) zurück. Allen großzügigen Zuhörerinnen und Zuhörern fällt eine leichte klangliche Ähnlichkeit auf, oder etwa nicht? 

zum Vaffeldagen eine Waffel mit Sahne und Obst oder Marmelade

april

14.04. Skärtorsdagen

Wie bei uns ist der Gründonnerstag eher ein kirchlicher Feiertag. Aber, anders als bei uns, gibt es einen Heischebrauch: Kleine Kinder verkleiden sich am Gründonnerstag oder Karsamstag als Hexen, gehen von Tür zu Tür und erbitten Süßigkeiten. Als Dank gibt es dann ein selbst bemaltes Osterei.
Der Legende nach versammeln sich die Hexen am Gründonnerstag, um zusammen nach Bkulla, einer magischen Insel (entspricht dem Brocken in unseren Legenden) zu fliegen und den Teufel zu treffen. Um sich vor den Hexen zu schützen, versteckte man früher Besen und schoss mit Gewehren in die Luft, um die Hexen zu erschrecken und zu verjagen. Mancherorts erinnern auch noch Osterfeuer an die Vertreibung der Hexen.

Kinder verkleiden sich an Gründonnerstag als Hexen und bitten um Süßigkeiten

15.03. Långfredagen

Wie für den Gründonnerstag gilt für den Karfreitag: Für viele ein willkommener freier Tag, für einige ein kirchliches Fest. Früher im protestantischen Norden ein sehr getragener Tag ohne Unterhaltung (kein Fernsehen oder Radio!), den man in Ruhe und Stille verbrachte.

17.03. Påsk

Ostern! Inzwischen bedeutet das vor allem, den Frühling zu feiern. Man dekoriert in Schweden mit Birkenzweigen, in die man bunte Federn und andere Oster-Dekoration hängt. Den Tag verbringen viele mit der Familie und Freunden. Zum Essen gibt es traditionell Lachs, Eier, Hering und Lamm. Der Osterhase wurde zwar im 19. Jahrhundert aus Deutschland adoptiert, aber in manchen Familien versteckt auch noch der Osterhahn die Ostereier für die Kinder.

typischer Osterschmuck im Norden: mit bunten Federn geschmückte Bäume und Birkenäste

18.03. Annandag Påsk

Den Ostermontag feiern vor allem Jugendliche mit Tanzen und Feiern.

30.04. Valborgsmässoafton

Riesige Feuer sollten früher die Wintergeister vertreiben, heute sind sie eine willkommene Art, Gartenabfälle loszuwerden. Die größte Feier zur  Walpurgisnacht findet im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm statt. Alle anderen feiern mit Freunden und der Familie. Am Feuer wird gerne gesungen, getanzt und getrunken. Vor allem Studierende feiern den Valborgsmässoafton, gerne die ganze Nacht im Freien durch. 
Gleichzeitig ist der 30.04. der Geburtstag von König Carl XVI Gustav. Viele Schwedinnen und Schweden hissen Flaggen und Wimpel. 

maj 

01.05. Första Maj och Majblommor

Der erste Mai, Tag der Arbeit wird mit Paraden und Umzügen gefeiert. 
Es gibt auch Majblommor, künstliche Blumen, die von Kindern verkauft werden und die man sich an die Kleidung anstecken kann. Der Erlös kommt Kindern in Kinderarmut zugute. Die Tradition der Majblommor wird in vielen Ländern des Nordens begangen, etwa auch in Norwegen und Finnland. Jedes Jahr hat die Blume eine andere Farbe. 

Maiblumen, jedes Jahr in einer anderen Farbe

17.05. Grunnlovsdag

Der norwegische Nationafeiertag! Erinnert wird an die Verabschiedung des Grundgesetzes des Königreichs Norwegen am 17. Mai 1814. Es ziehen Kinder-Umzüge durch die Städte, teils von Musik-Kapellen begleitet. Die Kinder erhalten oft Eiscreme und Würstchen. Die Erwachsenen ziehen sich festlich an oder tragen ihre Tracht und man hisst die norwegische Flagge.

Paraden und Umzüge mit Fahnen finden am norwegischen Nationalfeiertag statt

26.05. Kristi Himmelsfärsdag

Wie bei uns hat der Tag vor allem für den christlichen Teil der Bevölkerung eine Bedeutung. Vatertag wird aber im November gefeiert. 

29.05. Mors Dag

Am letzten Sonntag im Mai ist in Schweden Muttertag. Anders als in Norwegen, wo der bereits am 2. Februar-Sonntag gefeiert wird. In Dänemark und Finnland feiert man die Mütter wie in Deutschland am 2. Sonntag im Mai.  

juni 

01.-10.06. Studenten

Nach 3 Jahren Gymnasium schließt man in Schweden die Oberschule mit der Abschlussprüfung ab, die kurz studenten genannt wird. Zum Abschluss haben alle eine Studenmössa, eine Schild-Kappe, er werden Lieder gesungen und die Absolventinnen und Absolventen feiern je nach regionaler Tradition mit Umzügen durch die Stadt, Gottesdiensten, Bällen oder Konzerten. Die Familien dekorieren für die Absolventinnen und Absolventen mit Blumen, sie werden feucht-fröhlich gefeiert, und das nicht nur von den Verwandten. Über das genaue Datum der Abschlussprüfungen entscheiden die Schulen selbst. 

zwei Schulabsolventinnen mit ihren Mössa, den typischen Schildmützen

05.06. Pingst

Pfingsten ist ein weiters Fest im Kalender, das viele weniger stark wahrnehmen, da es vor allem kirchlich geprägt ist. Anders als in Deutschland ist der Pfingstmontag nicht frei.

05.06. Grundlovsdag

Nein, hier wurde nicht die rote Farbe vergessen, denn der dänische Nationalfeiertag ist kein arbeitsfreier Tag bei unseren Nachbarn. Der Gedenktag erinnert an die Einführung der dänischen Verfassung am 05. Juni 1849, mit der König Frederik VII den Absolutismus durch eine konstitutionelle Monarchie ersetzte.

Der dänische Nationalfeiertag ist kein arbeitsfreier Feiertag, sondern ein Gedenktag

06.06. Svenska Flaggans Dag

Den schwedischen Nationalfeiertag, auch Svenska Flaggans Dag genannt, feiert das Land am 06. Juni. Man zieht die regionale Tracht an, hisst die Flagge oder einen Wimpel, singt die Nationalhymne und feiert bei einem Picknick im Freien. An diesem Tag gibt es im ganzen Land Zeremonien, um die neue Mitbürger willkommen heißen. Im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm finden Konzerte statt und die Königsfamilie kommt zu Besuch. 
Der Tag erinnert an die Wahl Gustav Vasas am 06. Juni 1523 zum schwedischen König.
Svenska Flaggans Dag ist erst seit 2005 ein freier Tag! Davor war er wie in Dänemark ein Gedenktag im schwedischen Kalender. Dafür ist seitdem der Pfingstmontag nicht mehr frei.

zum schwedischen Nationalfeiertag zieht es alle raus ins Grüne

17.06. Íslenski þjóðhátíðardagurinn

Sieht isländisch aus, ist es auch. Der isländische Nationalfeiertag erinnert an die Unabhängigkeit von Dänemark und die Ausrufung der demokratischen Republik Island am 17. Juni 1944. Neben den üblichen Gottesdiensten und Ansprachen von Politikerinnen und Politikern gibt es Straßen-Theater für Kinder und der Spaß steht an diesem Tag im Vordergrund.

Der isländische Nationalfeiertag mit Paraden auf den Straßen

24.06. Midsommarafton

Den Freitag vor Mittsommer nehmen sich viele frei, um bereits abends mit ihren Freunden feiern zu können. Die schwedische Schreibweise ist Midsommar.  Je nach Land steht der Tagesheilige im Namen im Vordergrund oder das Mittsommer-Fest: Juhannus (finnisch), Miðsumar (isländisch), Midsommer (dänisch) oder Jónsmessu (norwegisch).

zu Mittsommer tanzen die Schwedinnen und Schweden um eine Midsommarstang

25.06. Midsommar

Wenn wir bei HARTOG Midsommar feiern, ist das kein Vergleich zu den Feiern im Norden. Dort ist Mittsommer ein richtiges Fest, wohl das wichtigste Fest im Jahresablauf nach Weihnachten. (Nicht umsonst gibt es zu Mittsommer und zu Weihnachten eine special edition der Moomin-Becher.) Gefeiert wird bei öffentliche Feiern in Parks und privaten Festen in Sommerhäusern und zu Hause. Allen Ländern ist gemein, dass sie den Sommer feiern, kulinarisch und in der Natur, dass Feuer und Fruchtbarkeits-Zeichen eine Rolle spielen. Viele Mädchen tragen Blumenkränze auf dem Kopf. In Schweden singt und tanzt man um die Midsommar-Stång, in Finnland zündet man Lichter entlang der Küsten an und in Dänemark schickt man eine Hexe nach Deutschland. Klingt nach einer spaßigen Angelegenheit? Ist es auch! 

Sie wollen wissen, wie es weiter geht? Im nächsten Blog-Post erfahren Sie alles über das zweite Halbjahr im Norden! So viel sei schon mal verraten: Im Dezember geht es rund! Und das nicht nur wegen Weihnachten... 

 

Quellen: 

https://www.dansk.de/daenemark/fest-feiertage/

https://www.hanisauland.de/node/1133

https://www.ica.se/artikel/fakta-om-fettisdagen/

https://www.kuriose-feiertage.de/vaffeldagen-schweden/

https://majblomman.se/om-oss/darfor-finns-vi/

https://sv.wikipedia.org/wiki/Vasaloppet

https://visitsweden.de/uber-schweden/feiertage-2022/

https://web.archive.org/web/20160908224831/http://www.visitsweden.com/schweden/erleben/Schwedischer-Lebensstil/Schwedische-Traditionen/Walpurgisnacht-und-1-Mai/


Bilderquellen:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:17_mai_2018.jpg

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Majblomman_1999.svg

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Norske_samer,_Karin_Beate_Nosterud.jpg

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:SemlaFlickr.jpg

https://www.flickr.com/photos/canadianveggie/2631346582

https://www.flickr.com/photos/ulfbodin/5640649987

https://www.flickr.com/photos/ylvas/6898759898

https://pixabay.com/de/photos/d%C3%A4nisch-flagge-himmel-d%C3%A4nemark-2504523/

https://pxhere.com/no/photo/129796

https://snl.no/Svenska_flaggans_dag

https://www.swr.de/swr1/rp/wohin-mit-dem-weihnachtsbaum-102.html

https://wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0b/Midsommar_(7419839852).jpg

private Bilder